LA JEUNE FILLE QUI PLEURE SON OISEAU MORT

10.11.11

à la Greuze 
2011, Acryl auf Leinwand, ca 40 x 60 cm

Die Inspiration ist an der Uni in Kunstgeschichte entstanden, als wir das Bild mit eben diesem Title von Greuze behandelt habe. Ich mag die leicht verständliche Symbolik und das Motiv.
Wie gefällt es euch? Ich freue mich sehr über ein Feedback & konstruktive Kritik!!

14 comments:

  1. Wunderschön! Mir gefällt es total gut! :) Ich mag deine Bilder aber sowieso sehr gerne, ich finds toll, wenn Menschen Kreativ sein können und vor allem so gut malen! :)

    ReplyDelete
  2.  Vielen Dank ♥ Das Wichtigste ist die Freude am Gestalten.

    ReplyDelete
  3. da bin ich deiner meinung. sehr schöne arbeit.

    ReplyDelete
  4. häppyschläpfing.chNovember 10, 2011 at 11:56 PM

    Ich liebe das Bild! Du hast echt Talent.

    ReplyDelete
  5. morbid und schön zugleich...fesselt einen wirklich!

    ReplyDelete
  6. Also, das Bild ist wirklich unglaublich.. schoen und traurig zugleich!

    ReplyDelete
  7. Merci, freut mich, dass es gefällt :)

    ReplyDelete
  8. Vielen Dank!! Auch für deine andere Kommentare. e
    Es freut mich sehr, dass du dir die Mühe gemacht hast, ale meine Bilder anzuschauen :)

    ReplyDelete
  9. The painting is beautiful. You are very talented. Thank you for stopping by. You have a wonderful blog. :)
    Ada

    ReplyDelete
  10. Dankeschön :)
    Aber mir gefällt deine Schmuck Aufbewahrung richtig gut! Vor allem das Geweih! Hast du das selber weiß lackiert oder so fertig gekauft? :)
    liebe Grüße

    ReplyDelete
  11. Ja, die Gweihe sind Origianle meines Grossvaters, mit weisser Wandfarbe von mir modenisiert :)

    Und falls sich nun jemand fragt, von was wir zwei sprechen: http://www.a-cocktail-a-day.com/2011/08/schmuckaufbewahrung.html

    ReplyDelete