KAISEREGG

27.8.12

Kaiseregg
Last Monday a good friend and I were hiking in our beautiful Swiss mountains. We took the Bus to Schwarzensee and from there an old chairlift to Riggisalp The Riggisalp station lays about 1400m over the sea level, so it took us some time and sweat to go up to the 2185m high peak of the Kaiseregg. The mountain Kaiseregg is located in the canton (= “state”) of Fribourg, but counts to the Bernese Alps. The view while walking and on the peak is amazing – you can see the Jura and the Alps, which is very impressive. The flora and fauna is just beautiful and very rough at the same time. We even saw a lammergeyer, which was quite imposing.

Letzen Montag gingen ein guter Freund und ich in unseren wunderschönen Schweizer Bergen wanderen. Wir fuhren mit dem Bus nach Schwarzensee und nahmen von dort ein alte Sesselbahn auf die Riggisalp. Diese liegt ca 1400m über dem Meeresspiegel, der Aufstieg auf die 2185m hohe Kaiseregg kostete uns also Zeit und Schweiss. Die Kaiseregg liegt im Kanton Fribourg, gehört aber zu den Berner Alpen. Die Aussicht während der Wanderung und auf dem Gipfel ist wunderbar - man sieht sowohl den Jura als auch die Alpen. Auch die Flora und Faune ist beeindruckend, wunderschön und doch sehr grob. Besonders imposant war das unerwartete vorbeifliegen eines Bartgeiers, ein riesiger, kräftiger und wilder Vogel. Leider war er schneller im fliegen als ich im knipsen, aber glaubt mir, so ein Tier ist unglaublich imposant!

Schwarzsee
View from Riggisalp // Sicht von Riggisalp
Riggisalp
Flora Swiss Alps // Flora Schweizer Alpen
Kaiseregg
Flora & Fauna Swiss Alps // Flora & Fauna Schweizer Alpen
View from Kaiseregg // Sicht von Kaiseregg
Kaiseregg
Peak Kaiseregg // Gipfelkreuz Kaiseregg
More hiking in Switzerland.
Mehr Wanderungen in der Schweiz.

4 comments:

  1. sehr tolle fotos..bin ende september auch wieder in den bergen..aber in südtirol...leider habe ich nicht mehr so den blick für die schöne landschaft.. :(

    wünsche dir noch einen schönen abend

    ReplyDelete
  2. Manchmal braucht man einfach nur den Kontakt zu Natur :)

    ReplyDelete