5 IDEEN FÜR SOMMER IM WINTER

14.2.14

Während ich diese Zeile schreibe, sitze ich in einer luftigen Tunika auf dem Balkon meines Zimmers, höre den Wind in den Palmenblätter rauschen und geniesse den Blick aufs Meer. Der Strand, wo ich heute Nachmittag Muscheln gesucht habe und in klarstem Türkis geschwommen bin, sieht aus wie aus der Raffaelo-Werbung. Und das schreibe ich nicht, um euch neidisch zu machen, sondern um euch die Beweggründe des heutigen Posts zu erklären. Schon nach Vietnam hatte ich einen kleinen Kälteschock in der Schweiz, und auch wenn durch meinen Job und eine Woche Snowboarden in den Bergen die Sonne in meinem Leben nicht fehlt, weiss ich, dass es vielen von euch anders geht. Der Winter ist zu lang. Und auch wenn der November und der Januar bereits vorbei sind, kann es noch lange dauern, bis man wieder draussen an der Sonne sitzen kann, die Aprikosen wieder reif sind und überhaupt das ganze Leben wieder perfekt wirkt. Doch den Winter kann man überlisten! Und das hier wird kein Plädoyer für Exotismus und lange Reisen, sondern einfach fünf kleine Ideen, wie auch euer Alltag ganz leicht sonnig wird.

at the beach eveyone is happy!
KOCHE EIN EXOTISCHES GERICHT MIT SAISONALEN ZUTATEN
Wenn ich in der Schweiz bin, esse ich gerne frisch und mit Gemüse aus der Region. Gerade jetzt eine kleine Herausforderung, sind doch nur Wurzelgemüse, Karotten & Kartoffeln, Äpfel & Birnen von hier. Doch damit lässt sich vieles Zaubern! Die richtigen Gewürze machen daraus ein leckeres Curry, ein verführerisches Tajine oder einen klassischen Eintopf. Sucht euch in einem guten Kochbuch was exotisches aus und kocht es dann abgeändert wieder nach. Ich habe so nicht nur neue Gemüsesorten kennengelernt (Bierrettich anyone?), sondern auch immer viel Spass mit Freunden gehabt.

BEKENNE FARBE
Im Winter tragen wir Frauen so oft Schwarz, dass das Strassenbild manchmal einem Trauerzug erinnert. Warum nicht einmal ein leuchtendes Kleid anziehen oder in pudrigen Tönen & Weiss dem Winter trotzen? Und wenn man schon düster rumläuft, sollten zumindest die Lippen leuchten!

Die Farben des Sommers: knallig oder pudrig, aber sicher bunt!
AUSMISTEN, PUTZEN UND STOLZ SEIN
Der Frühling ist die Zeit vom grossen Frühjahrsputz. Ich habe mich an der Nase genommen und endlich angefangen, ALLE meine Sachen durchzuschauen & zu sortieren. Eine grosse Aufgabe, aber ich freue mich schon jetzt darauf, wenn ich es geschafft habe, den überflüssigen Krempel los bin & Platz für neue Ideen habe. Wer jetzt die dunklen Abende zum Putzen & Aufräumen nutzt kann dann die erste Frühlingssonne viel mehr geniessen!

SPAZIERE DEM BLUES DAVON
Bewegung an der frischen Luft tut gut & gibt einem Energie. Sich warm einpacken, draussen zu spazieren, die Landschaft neu zu entdecken & die Gedanken schweifen zu lassen – das tut jetzt im Winter besonders gut! Danach macht man sich zu Hause ein feines Tee oder einen besonderen Kaffee & geniesst die Wärme so richtig.

GUT DEKORIERT IST HALB SOMMER
Einen schönen Strauss Blumen, Muscheln auf dem Fenstersims, frische Farben: so sieht der Frühling & Sommer aus. Und das macht sich auch Zuhause schön. Ich hoffe, diese Ideen helfen euch. Und vielleicht hat ja jemand von euch noch ein paar tolle Ideen?



PS: bei akuten Notfällen kann man immer noch für ein Wochenende nach Barcelona oder Nizza fliegen.

3 comments:

  1. Tolle Tipps :)
    Im Früjahrsputz stecke ich gerade mittendrin :)

    ReplyDelete
  2. Toller Tipp :-)
    Fangen jetzt an umzudekorieren :-D Kommt wieder Farbe in die Wohnung :-)

    ReplyDelete